Startseite/Allgemein, Schulleben/Für unsere zukünftigen 5. Klässler/-innen: Die wichtigsten Fragen zur FWS

Für unsere zukünftigen 5. Klässler/-innen: Die wichtigsten Fragen zur FWS

Von |2021-01-19T08:42:38+01:0019. Januar 2021|Allgemein, Schulleben|

Da der Tag der offenen Tür dieses Jahr leider nicht in gewohnter Form stattfinden kann, sind hier ganz kompakt einige Fragen zur FWS zusammengestellt. Für persönliche Gespräche zu unserer Schule stehen wir natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

1. Welche Voraussetzungen sollte mein Kind für den Besuch der Friedrich-Wilhelm-Schule erfüllen?2020-12-18T17:26:25+01:00

Ihr Kind sollte neugierig sein, Freude am Lernen und Lust auf Neues haben. Es sollte außerdem selbstständig und gewissenhaft arbeiten können.

Ein solides 2er-Zeugnis in den Hauptfächern ist darüber hinaus eine gute Ausgangslage für einen erfolgreichen Start in die 5.Klasse. Auch eine drei in den Nebenfächern ist kein Hindernis.

2. Was macht die Friedrich-Wilhelm-Schule so besonders?2020-12-18T17:29:44+01:00

„Hier ist es wie bei Harry Potter in Hogwarts!“, sagen viele Kinder, wenn sie das erste Mal das altehrwürdige Gebäude in der Bahnhofstraße betreten. Es besitzt eine ganz besondere Atmosphäre und strahlt eine gewisse Magie und Faszination aus, die nahezu jeden jungen Besucher in ihren Bann zieht. Zugleich kommt hinter der historischen Gebäudefassade modernste naturwissenschaftliche Unterrichtsausstattung zum Einsatz.

Abgesehen von dem historischen Gebäude und der neuen hochmodernen digitalen Technik in den naturwissenschaftlichen Räumen sind es aber v.a. die Menschen, die freundlichen, hilfsbereiten und höflichen Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die das alte Schulgebäude mit Leben füllen und die Friedrich-Wilhelm-Schule zu einem Lernort machen, an dem man sich wohlfühlen und gut lernen kann. Dies wurde auch durch die letzte Schulinspektion  bestätigt:

Die Schule achtet auf ein anregendes, von allen Beteiligten als angenehm empfundenes Schulklima. Sie sorgt dafür, dass die Schülerinnen und Schüler Formen des sozialen Umgangs sowie des geregelten Zusammenlebens erfahren und erlernen. […] Zur Unterstützung eines positiven Schulklimas nutzt die Schule Möglichkeiten der Wertschätzung und der Würdigung von Leistungen und gemeinschaftsfördernde Aktionen.“ (HKM aus dem Bericht zur Schulinspektion der FWS)

3. Wie unterscheidet sich die Friedrich-Wilhelm-Schule von den anderen weiterführenden Schultypen in Eschwege?2020-12-18T17:30:55+01:00

Die Friedrich-Wilhelm-Schule ist ein reines Mittelstufen-Gymnasium (Jg. 5-10), das Ihr Kind gezielt und direkt auf das Abitur vorbereitet.

Eine enge Zusammenarbeit, v.a. der kollegiale Austausch mit dem Eschweger Oberstufengymnasium und dem Beruflichen Gymnasium erleichtert unseren Schülerinnen und Schülern nach der 10. Klasse den Übergang in die Oberstufe.

Zur Schullaufbahn

4. Wie gelingt der Übergang von Grundschule an die Friedrich-Wilhelm-Schule?2020-12-18T17:32:31+01:00

Die Lehrerinnen und Lehrer der Friedrich-Wilhelm-Schule freuen sich auf die neuen Fünftklässler und helfen mit, den Wechsel für die Kinder so unkompliziert und harmonisch wie möglich zu gestalten und sie auf diesem Weg begleiten.

Schon vorab werden bei der Klassenzusammensetzung Herkunftsschule und -klasse, Freundschaften, Elternwünsche sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Jungen und Mädchen berücksichtigt.

Der eigentliche Schulwechsel beginnt für die neuen Fünftklässler dann mit einer Kennenlernwoche, in der sie ihre neuen Mitschülerinnen und -schüler, Lehrerinnen und Lehrer, neue Fächer, das Schulgebäude und das Schulleben der Friedrich-Wilhelm-Schule kennen lernen. Außerdem steht in der ersten Woche ein intensives Methodentraining zum selbstständigen Lernen an.

Des Weiteren werden die Kinder in der 5. und 6. Klasse von einem Klassenlehrertandem betreut, das ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie haben einen eigenen festen Klassenraum, in dem sie überwiegend unterrichtet werden. Außerdem gibt es in Jahrgang 5 jede Woche eine zusätzliche Klassenlehrerstunde zum Austausch.

Auch Projekt- und Aktionstage sowie die Studienfahrt auf den Hohen Meißner im weiteren Verlauf des Schuljahres tragen dazu bei, ein positives Klima für erfolgreiches Lernen zu schaffen.

Informationen für den Jahrgang 5 und 6

Fahrten

5. Welche besonderen Profile stehen an der Friedrich-Wilhelm-Schule zur Auswahl?2020-12-18T17:33:58+01:00

Seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, freiwillig und zusätzlich bereits ab der 5. Klasse die sogenannte Forscher- oder Musikklasse zu besuchen.

In der Forscherklasse steht das Entdecken und Erforschen der Umwelt in kleinen Gruppen im Zentrum. Im halbjährlichen Schnupperkurs finden die neuen FWS-Schüler heraus, ob ihnen das forschende Arbeiten liegt. Ist dies der Fall, wählen sie sich verbindlich für weitere zwei Jahre in der Forscherklasse an.

Musikalisch besonders interessierten Schülerinnen und Schüler haben bei uns die Möglichkeit, eine Klasse mit musikalischem Schwerpunkt, die Musikklasse, zu besuchen. Dort findet der Musikunterricht durchgehend von Klasse 5-10 statt. Mit einem hohen musikpraktischen Anteil lernen sie hier handlungsbezogen Musik zu verstehen, differenziert zu hören und emotional mitzuerleben. Ab Klasse 7 stehen dann größere Projekte, beispielsweise ein eigenes Musical an.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Profilen Forscherklasse und Musikklasse

 

 

6. Was bedeutet eigentlich Kulturschule?2020-12-18T17:34:50+01:00

Seit 2017 ist die Friedrich-Wilhelm-Schule zertifizierte Kulturschule. Unser Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern den Zugang zu kulturellem Leben und die Möglichkeit zur kulturellen Betätigung zu eröffnen. Neben regelmäßigen Projekten bieten wir auch im regulären Unterricht verschiedene kulturell-ästhetische Zugangsweisen.

Nähere Informationen zur Kulturschule

7. Kann ich mein Kind auch nach Unterrichtsschluss betreuen lassen?2021-01-09T09:15:20+01:00

Die Friedrich-Wilhelm-Schule ist eine Schule mit Ganztagsangeboten  im erweiterten Profil 1. Wir bieten Pausen- und Mittagsversorgung in der Cafeteria inklusive eines warmen Mittagessens, kostenfreie Hausaufgabenbetreuung von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr, Förderkurse in allen Hauptfächern sowie ein breitgefächertes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, so dass jedes Kind seinen Talenten und Interessen entsprechend im Nachmittagsbereich etwas für sich finden kann. Hier geht es zu unserem Ganztagsangebot

8. An wen kann ich mich wenden, wenn ich weiteren Beratungsbedarf habe?2020-12-19T11:57:47+01:00

Die Schulleitung, das Kollegium sowie der Elternbeirat stehen Ihnen jederzeit gerne zur Beratung zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns (Tel.: 05651 – 746570,                   E-Mail: poststelle@gym.eschwege.schulverwaltung.hessen.de)

Nach oben