/Latein
Latein2020-02-12T16:26:39+01:00

Latein

Latein wird an der Friedrich-Wilhelm-Schule wahlweise als zweite Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 7 oder – bei ausreichender Nachfrage – als dritte Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 9 angeboten. Beide Lehrgänge führen zum Erwerb des Latinums, wenn am Ende der Jahrgangsstufe 11 bzw. 13 ausreichende Leistungen nachgewiesen werden können.

Der Unterricht in der Sekundarstufe I beginnt 5-stündig und orientiert sich an dem Unterrichtswerk „Pontes“ (Klett-Verlag), das lebendige Einblicke in die römische Alltagswelt, Kultur, Mythologie und Geschichte vermittelt. Das Lehrwerk bietet altersgerechte Lektionstexte, informative Sachtexte, Einheiten zur Vorentlastung, vielfältiges Übungsmaterial und ein reichhaltiges multimediales Zusatzpaket.

Nach dem Abschluss der dreijährigen Phase des Spracherwerbs anhand des Lehrbuchs steht die Originallektüre lateinischer Autoren auf dem Programm. Schwerpunkte der Lektürephase bilden die Autoren Cäsar, Cicero, Nepos und Ovid.

Non scholae, sed vitae discimusnicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir:

Der Lateinunterricht – das gymnasiale Fach schlechthin – erweist sich auch und gerade heute noch als wichtige Starthilfe in ein erfolgreiches Leben und als lohnende Investition in die Zukunftsfähigkeit.

Ein lebendiger Lateinunterricht erbringt den Beweis dafür, dass die Römer nicht spurlos verschwunden sind, sondern uns in Form ihres kulturellen Erbes auf Schritt und Tritt begegnen.

Denn Latein …

  •  erweitert durch die kritische Auseinandersetzung mit einer fremden Kultur den geistigen Horizont (interkulturelle Kommunikation),
  •  schafft durch die intensive Beschäftigung mit den geistigen Grundlagen Europas (antike Sagen, Geschichte, Philosophie) eine solide Allgemeinbildung,
  • zeigt, wie Sprache funktioniert, und
  • verbessert dadurch die sprachliche Ausdrucksfähigkeit im Deutschen,
  • fordert und trainiert Ausdauer, Beobachtungsgabe und das sorgfältige Abwägen von Lösungen,
  • bietet mit dem Latinum die Eingangsvoraussetzung für viele wissenschaftliche Studiengänge.

Den Lateinunterricht an der FWS runden darüber hinaus fachspezifische Exkursionen ab. Die Schülerinnen und Schüler besuchen unter fachkundiger Führung die Antikensammlung von Schloss Wilhelmshöhe und gewinnen einen Einblick in den Alltag der Menschen und in das Militärwesen im Römischen Reich bei einem wissenschaftlich begleiteten Aktivprogramm im Römerkastell Saalburg.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok