Neues Leben für alten Song

Von |2019-12-01T16:49:39+01:001. Dezember 2019|Allgemein, Kulturschule, Musik, Schulleben, Veranstaltungen|

Projektpräsentation der Musikklasse der FWS

Das Publikum zeigte sich beeindruckt von der kompositorischen Kreativität und der instrumentellen Vielfalt: In der gut gefüllten Aula der Friedrich-Wilhelm-Schule haben die Schülerinnen und Schüler der Musikklasse des 9. Jahrganges für die Darbietung ihrer im Unterricht in Gruppen selbst komponierten kleinen Instrumentalstücke großen Applaus bekommen.

Die Projektidee war, eine vorgegebene Melodie nach eigenen Vorstellungen zu einem neuen Klangerlebnis zu verarbeiten. Als Ausgangsbasis dafür wählten die jungen Musiker den bekannten Queen-Hit „We will rock you“. Eine echte Herausforderung, weil das Thema mittlerweile durch überhäufigen Gebrauch im Radio und Missbrauch in der Werbung abgenutzt und dadurch banalisiert worden ist. Dennoch gelang es den Schülerinnen und Schülern unter Anleitung ihres Musiklehrers Andreas Worm durch ihre kreative Bearbeitung kleine sehr detaillierte Werke mit kammermusikalischem Charakter zu entwickeln, die dem abgenudelten Stück neues Leben eingehaucht und dadurch seinen Wert zurückgegeben haben.

Da jeder Schüler sein persönliches Instrument einsetzte, ist ein äußerst breites Klangspektrum entstanden. Zum Einsatz kamen beispielsweise Klarinette, Posaune, Horn, Geige, E-Gitarre, Schlagzeug und Vibrafon.

Im Einsatz waren an diesem Abend auch eine neue Lichtanlage sowie ein neues Schülerteam für die Technik. Die jungen Leute erlernen in einer schulischen Arbeitsgemeinschaft die Grundlagen der Veranstaltungstechnik mit dem Ziel, später einmal eigenständig Veranstaltungen zu betreuen.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok