/, Schulleben/Englisch lernen durch Theater

Englisch lernen durch Theater

Von |2019-01-28T14:52:32+02:0027. Januar 2019|Englisch, Schulleben|

White Horse Theatre mit neuen Stücken an der FWS

„Ich habe fast alles verstanden – das war cool“. „Und ich fand gut, dass man mitmachen konnte.“ Wie fast alle ihrer Mitschüler kamen auch diese beiden Fünftklässler begeistert und beeindruckt aus der Aula der Friedrich-Wilhelm-Schule. Dort erlebten sie jetzt eine Aufführung des White Horse Theatre, das seit nunmehr 18 Jahren in jedem Schuljahr an dem Eschweger Gymnasium gastiert.

Das White Horse Theatre ist Europas größtes professionelles Tourneetheater und in jedem Jahr mit wechselnden Aufführungen jugendgerechter Stücke in englischer Sprache in Schulen in Deutschland, Frankreich, Japan China und weiteren Ländern unterwegs.

Die Stücke, von einem erfahrenen englischen Regisseur inszeniert und ausgebildeten professionellen und muttersprachlichen Schauspielern dargestellt, sind zwar auf hohem sprachlichen Niveau, aber durch die schülergerechte Darbietung gut verständlich. Das bestätigt auch ein Zuschauer aus der 5a: „Die haben viel mit Bewegung und mit dem Gesicht gemacht, das hat mir geholfen.“

Auch in diesem Jahr erlebten die Schüler der FWS wieder ein Unterstufen- und ein Mittelstufenstück mit altersgerechten Themen. „The Green Knight“ erzählt eine Geschichte vom Hofe des legendären King  Arthur. Ein riesiger Ritter, in grün gekleidet, fordert Arthurs Ritter zum Kampf heraus. Sir Gawain nimmt die Herausforderung an, bemerkt jedoch zu spät, dass der grüne Ritter ein Zauberer ist. So erleben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 in der Aula ein wildes Abenteuer durch finstere Wälder und eisige Berge, bis sich am Ende die beiden Rivalen zum Showdown gegenüber stehen.

Das Stück für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 mit dem Titel „All’s well that ends well“ ist eine neue Version der Shakespeare-Komödie. Sie erzählt in leichtem modernen Englisch von der Dienstmagd Helena, die rückhaltlos den Offizier Graf Bertram liebt. Dieser ist jedoch nicht im Geringsten an der jungen Frau aus der Unterklasse interessiert. Dieses neue Drama arbeitet mit überraschenden Effekten, um Beziehungsprobleme, Fragen von Missbrauch und Loyalität zu untersuchen, innerhalb und außerhalb der Ehe.

Das Unterrichtsziel dabei heißt: „Learn English through Theatre“, also „Lerne Englisch durch Theater“. Die unterhaltsamen gut inszenierten Stücke sollen Lust auf die englische Sprache wecken und bieten neben der Unterhaltung ein Erfolgserlebnis für die jungen Zuschauer. Durch eine Frage- und Gesprächsrunde am Ende der Aufführungen treten die jungen Zuschauer mit den Schauspielern in einen Dialog über den Inhalt der Stücke.

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok