Lea Schieseck mit makelloser Leistung

Juni 2017


FWS wieder sehr erfolgreich bei DELF-Sprachprüfungen


Doppelte Sensation bei den diesjährigen DELF-Sprachprüfungen in Französisch an der Friedrich-Wilhelm-Schule: Lea Schieseck aus der 9b des Eschweger Gymnasiums erreicht die Rekordpunktzahl von 100 von 100 möglichen Punkten – und das obwohl sie Französisch als 3. Fremdsprache betreibt, nach und neben Englisch und Latein.

Insgesamt haben sich 28 Schülerinnen und Schülern den Prüfungen in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen gestellt, 19 im Niveau A1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, nach 1½ Jahren, 9 im Niveau A2 nach 2½ Jahren Französischunterricht.
Alle DELF-Prüflinge der FWS haben bestanden, ihr durchschnittliches Ergebnis lag bei unglaublichen 84 Punkten – eine eindrucksvolle Bestätigung für die Qualität des Fremdsprachenunterrichts an dem Eschweger Gymnasium.

DELF steht für Diplôme d’Etudes de la Langue Francaise und ist ein international anerkanntes externes Sprachzertifikat, das jedes Jahr zentral für alle europäischen Länder von französischen Erziehungsministerium entwickelt und zum gleichen Zeitpunkt in allen Ländern durchgeführt wird.

Die Hör-, Lese- und Schreibaufgaben werden an der FWS schriftlich geprüft und anschließend an das Institut Français in Mainz zur Bewertung gesandt; die mündliche Prüfung findet an einer Nachbarschule, in den letzten Jahren in Kassel, statt und wird von Muttersprachlerinnen durchgeführt.

Die FWS-Schülerinnen und -Schüler bereiten sich auf diese Prüfungen neben dem regulären Unterricht vor. Die FWS bietet eine Vorbereitungs-AG an, in der in diesem Jahr die Französisch-Lehrerin Dr. Monika Wilkening die Schülerinnen und Schüler mit den äußeren Anforderungen (Aufgabenformate, Zeitmanagement, Methodenkompetenz) und den inhaltlichen Ansprüchen vertraut gemacht hat.

Die Friedrich-Wilhelm-Schule stellt sich bereits seit über zehn Jahren den DELF-Prüfungen, denn Sprachkompetenz erschließt neue Welten und ist eine der zentralen Bildungsanforderungen der Wirtschaft und damit eine Schlüsselqualifikation für den beruflichen Erfolg.

Zur Übersicht