Engagement im Ehrenamt

Juni 2017


Ein außergewöhnlich hohes Maß an sozialem Engagement beweisen vier Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9: Jule Dobat, Lea Schieseck, Annika Schormann und Hanna Wiegand setzen sich seit Oktober im Rahmen eines freiwilligen sozialen Schuljahres (FSSJ) in unterschiedlichen Einsatzstellen ehrenamtlich ein.

Als „absolute Tierliebhaberin“ hat sich Jule für das Eschweger Tierheim entschieden. Hanna und ihre Klassenkameradin Annika absolvieren ihr Jahr im Kindergarten in Reichensachsen.
Die Jugendlichen arbeiten ein Jahr lang in ihrer Freizeit insgesamt rund 80 Stunden in gemeinnützigen sozialen, kulturellen oder ökologischen Einrichtungen und sammeln dabei wertvolle Erfahrungen. Koordiniert wird das Programm, das neben der Arbeit auch ergänzende Workshops und Treffen bietet, von der Freiwilligenagentur Omnibus, die die jungen Freiwilligen auch betreut. Am Ende des Programmjahres gibt es ein qualifiziertes Zertifikat, eine wichtige Anlage bei Bewerbungen.

Zur Übersicht